Sie sind hier: Startseite » Kurzfassung » Heizungsanlage

Die Heizungsanlage

Worauf sollte beim Kauf einer Pelletheizung geachtet werden:

  • Die Anlage sollte genau auf Ihren Wärmebedarf abgestimmt sein. Für Einfamilienhäuser sind Anlagen
  • Die Anlage verfügt über eine modulierende Betriebsweise. Das bedeutet, der Kessel kann seine Leistung stufenlos z.B. zwischen 3,5 kW und 15 kW den Erfordernissen (Außentemperatur, Leistungsabnahme) anpassen. Einige Kessel ermöglichen zusätzlich eine gleitende Kesseltemperaturregelung
  • Achten Sie auf einen Wirkungsgrad der Anlage von über 90%.
  • Rost und Wärmetauscher verfügen über automatische Reinigungsfunktionen.
  • Alle Teile sind gut zugänglich und leicht auszutauschen. Das zahlt sich aus bei Wartungsarbeiten.
  • Die Steuerung ist einfach zu bedienen. Vorgegebene Schaltzeiten lassen sich leicht abändern.
  • Der Ofen verfügt über eine Lamdasonde, um eine gleichbleibend saubere Verbrennung zu
  • Sofern keine automatische Entaschung eingesetzt wird, sollte der Aschebehälter so dimensioniert
  • Als Faustregel für den Preis kann gelten: 1 kW kostet 800 Euro. (incl. Kessel, Brenner, Steuerung,
  • Auf kombinierte Anlagen (Stückholz/Pellets) sollten Sie nur zurückgreifen, wenn Sie tatsächlich